Mediathek

Wir sind besonders eingerichtet für junge Familien, Kinder, Schüler der Grund-, Haupt- und Realschule und für Erzieher. Unsere thematischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen der Kultur, der Bewältigung von Alltagsproblemen und in der Freizeitgestaltung. Wir betrachten es als unsere oberste Priorität, die Leselust zu fördern.

Die Medien werden von uns kundenorientiert ausgewählt und systematisch in den Bestand eingegliedert. Wir pflegen den Bestand kontinuierlich und achten besonders auf Aktualität. Wir ergänzen diese Aufgaben durch spezielle Dienstleistungen wie z. B. Fernleihe, Medienpakete und thematische Ausstellungen. Freundliche Beratung bei der Mediensuche sowie umfassende Vermittlung von Informationen gehören zu unseren Stärken.

Wir verstehen uns als Einrichtung zur Allgemein- und Persönlichkeitsbildung und vermitteln Medienkompetenz. Unser Haus ist ein zentraler Ort der Kommunikation und bietet qualitätvolle Veranstaltungen. Kundenwünsche und Kundenbedürfnisse zu erfüllen sowie Qualität zu erhalten und zu steigern ist uns auch in Zukunft wichtig.

Erwachsene Kunden zahlen eine Jahrespauschale, ansonsten ist die Ausleihe der Medien grundsätzlich kostenlos. Für einige unserer Serviceleistungen (z. B. Fernleihe) erheben wir eine Gebühr.

Die Finanzierung der Bibliothek erfolgt überwiegend mit kommunalen Mitteln in Form von Teilbudgetierung. Der Etat wird bibliotheksintern planvoll und durchdacht aufgeteilt.

Durch regelmäßige Dienstbesprechungen und durch andere geeignete Mittel optimieren wir unseren Informationsfluss nach innen und nach außen. Den persönlichen Eigenschaften der Mitarbeiterinnen entsprechen werden die Hauptaufgaben verteilt. Um weiterhin kundenorientierend, kompetent und qualitätvoll arbeiten zu können sind Fortbildungsveranstaltungen wichtig für unser Team. Die Teamstruktur ist geprägt von Engagement und Eigenverantwortung, unterstützt durch einen offenen Führungsstil.

Wir wünschen uns auch weiterhin als öffentliche Einrichtung der Gemeinde Mitsprache und lösungsorientierte Zusammenarbeit mit der Verwaltung und dem Gemeinderat.

Wir erfahren durch unsere wichtige Rolle in der Gemeinde und unseren gezielten Aufgaben und Aktivitäten eine hohe Aufmerksamkeit und Akzeptanz in der Bevölkerung. Dabei werden wir unterstützt durch begleitende Pressearbeit sowie durch persönliche Kontakte und Kooperationen mit Schulen und anderen Einrichtungen.