Klimaschutzinitiative

Integriertes Klimaschutzkonzept

Die Firma K-GREENTECH hat für die Gemeinde Efringen–Kirchen ein integriertes Klimaschutzkonzept erstellt. Der Bericht wurde dem Gemeinderat am 07. Juli 2014 vorgestellt.

Bei der Konzepterstellung wurde im ersten Schritt in einer qualitativen und quantitativen Ist-Analyse eine Bestandsaufnahme durchgeführt. Erfasst wurden der gesamte Energiebedarf, der Bestand an erneuerbaren Energien, der CO2-Ausstoß und eine Situationsanalyse im Bereich Verkehr. Auf Basis der gewonnenen Daten wurden im zweiten Schritt die Potentiale für Energieeffizienzsteigerungen, Energieeinsparungen und klimaschonende Energieerzeugung ermittelt. Als letzter Schritt schloss sich die Erstellung eines Maßnahmenkatalogs und einer Umsetzungsstrategie an mit dem Ziel der Minderung der CO2-Emissionen. Das Konzept zielt darauf ab, die Finanzmittel für Öl und Erdgas zu reduzieren und die lokale Wirtschaft sowie die Standortqualität zu stärken.

Direkt im Anschluss beauftragte der Gemeinderat die Anbietergemeinschaft K.GREENTECH GmbH und EnergieDienst AG mit den erforderlichen Arbeiten zur Ausarbeitung eines Fördermittelantrags mit Vorhabenbeschreibung und Kostenschätzung zum integrierten Quartierskonzept im Rahmen des KfW Förderprogramms „Energetische Stadtsanierung“.

Vorbehaltlich der Fördermittelzusage wurde die Anbietergemeinschaft K.GREENTECH GmbH und EnergieDienst AG mit der Ausarbeitung des integrierten Quartierskonzepts beauftragt.
Die Erstellung des Klimaschutzkonzeptes wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss von 65% der Kosten gefördert.

KlimaschutzkonzeptPDF 2,8 MB